KERSTIN DAMM

1980 geboren

Soweit ich mich zurück erinnern kann, waren Pferde immer das Schönste für mich. An jeder Weide musste ich stehen bleiben um das Pferd einmal zu streicheln.

Erste Reiterfahrungen sammelte ich mit etwa 8 Jahren auf Großpferden. Nach 2 Stürzen habe ich das Reiten erst mal aufgegeben und erst mit etwa 15 wieder angefangen. Mein größter Traum war es, nach der Schule eine Ausbildung zur Pferdewirtin zu machen. Leider waren meine Eltern nicht so begeistert von der Idee. Sie meinten ich solle etwas „vernünftiges“ lernen und mir ein eigenes Pferd kaufen. 

Wirklich glücklich und zufrieden war ich mit meinem Leben und meinem erlernten Beruf als Chemielaborantin  bis jetzt nicht. Ich hatte verschiedene Arbeitgeber, bin oft umgezogen aber nie irgendwo wirklich angekommen. 

Bei einem meiner wohnlichen Zwischenstopps lernte ich 2004 auf dem Lipperthof Islandpferde kennen und lieben. Egal wo ich lebte suchte ich immer nach Islandpferdehöfen in meiner Nähe um dort zu reiten. Anfang 2015 beschloss ich dann, beruflich noch einmal ganz von vorne an zu fangen und endlich meinen Traum, mit Pferden zu arbeiten zu verwirklichen. 

Seit November 2015 bin ich nun, zusammen mit meiner Berner Sennen Hündin Kiara, bei Claudia und Robert. Ich helfe beim Füttern und Training der Pferde. Des Weiteren habe ich die schöne Aufgabe bekommen, mich der Kinderreitschule anzunehmen. Also habe ich beschlossen, den Trainer C zu machen, um mich noch besser um die Kinder kümmern zu können. Die ersten Grundsteine – Basispass und Reitabzeichen bronze – sind schon gelegt und nun arbeite ich auf die nächsten Kurse zu.

 

Kerstin hat uns im April 17 auf eigenen Wunsch verlassen.